Klassisches Konzert des Streichertrios des „Netherlands Symphony Orchestra“ Enschede

Am Sonntag, den 14.11.2021, um 16:00 Uhr tritt das Streichertrio des „Netherlands Symphony Orchestra“ zum dritten Mal und zum ersten Mal in der kath. Kirche St. Johannes der Täufer in Bad Bentheim auf. Das klassische Konzert wird vom Lions Club Grafschaft Bentheim organisiert.

Es spielen Peter Bogaert (Violine), Christian Friedrich (Viola) und Luis Andrade (Violoncello). Es werden Stücke von Ernst von Dohnanyi (Serenade Op 10 C-Dur) und von Ludwig van Beethoven (Streicher-Trio op.  9 Nr. 1 G-Dur) zu hören sein.

Die drei Musiker gehören/gehörten zum Niederländischen Symphonie Orchester. Das „Netherlands Symphony Orchestra“  ist am Musikzentrum in Enschede angesiedelt und gibt, jetzt wieder, Konzerte in der Region, in Enschede, Hengelo, Zwolle und Deventer.

Schon im Mai 2018 trat das Trio, damals in Gildehaus im Otto-Pankok-Museum, auf und begeisterte vor ausverkauftem Haus die Besucherinnen und Besucher.  Diesmal ist das Konzert bedingt durch die Corona-Pandemie und um dem dadurch höheren Platzbedarf gerecht zu werden, in die Kirche St. Johannes der Täufer in Bad Bentheim verlegt. Dort stehen Plätze für Konzertbesucherinnen und Besucher zur Verfügung, die mit den notwendigen Hygiene-Regeln (3G-Regel) gut vereinbar sind.

Karten gibt es an der Abendkasse für 21.- EUR oder bei Direktüberweisung von 19.- EUR pro Person auf das Konto des Lions-Clubs Grafschaft Bentheim bei der Kreissparklasse IBAN DE81 2675 0001 0002 0032 00 mit dem Stichwort „Lions Streichkonzert“.