Das bunte Bentheimer Landschwein

Süße Schlappohren und schwarze Flecken sind Markenzeichen des Bentheimer Landschweins. Wir nennen es liebevoll das „Swatbunte“. Allein dem Züchter Gerhard Schulte-Bernd aus Isterberg ist es zu verdanken, dass diese Rasse nicht ausgestorben ist. Er hatte in den 90er Jahren die letzten Bentheimer Landschweine in seinem Bestand. Mit 22 Sauen und zwei Ebern hat er die Rasse als einziger Züchter erhalten. Mit Erfolg.

Heute zählt das Swatbunte zum besten Schweinefl eisch, dass Sie bekommen können. Nicht nur regional, sondern in ganz Deutschland ist das Bentheimer Landschwein bekannt. Der hohe Fettanteil macht das Fleisch zu einem unvergesslichen Geschmackserlebnis.

Aufessen, um es zu erhalten Es gibt einen Zuchtverein zur Erhaltung des Bentheimer Landschweins. Es ist in ganz Deutschland eine Delikatesse. Sogar im Ausland kommt das Swatbunte auf den Teller. Die Devise lautet „Aufessen, um es zu erhalten“. Deshalb probieren Sie unbedingt die Spezialitäten vom Swatbunten. Gönnen Sie sich gutes Fleisch. Und wenn Sie nicht in Bad Bentheim sein können, fragen Sie bei Ihrem Metzger vor Ort nach dem bunten Bentheimer Landschwein.