Das Bentheimer Landschaf

Bennie, wie könnten wir dich vergessen. Ist doch klar, dass wir von dir erzählen. Oder möchtest du selbst von dir erzählen?

Bennie: Ja. Ich erzähle euch gerne etwas über mich. Ich bin ein Bentheimer Landschaf. Viele denken, dass ich eine Schnucke bin. Aber das stimmt nicht. Ich bin ein Moor- und Heideschaf und habe reinweiße schöne Wolle. Zwischen 4 und 5 kg Wolle trage ich im Jahr an meinem Körper. Sogar mein Schwanz ist „bewollt“. Der ist viel länger als bei anderen Schafen.

Weil ich so lange Beine habe, bin ich das größte Schaf, das es gibt. Um meine Augen, an den Spitzen meiner großen Ohren und an den Füßen habe ich dunkle Flecken. In der Grafschaft Bentheim achten alle sehr auf mich. Denn von meiner Sorte gibt es nicht mehr viele.