„Alice im Wunderland“ & „in 80 Tagen um die Welt“

Die Freilichtspiele Bad Bentheim zählen zu den ältesten und schönsten Freilichttheatern Deutschlands. Gegründet wurde die Freilichtbühne 1925 und bietet seitdem unterhaltsames und abwechslungsreiches Theater unter freiem Himmel mit Spaß und Spannung.

In der Sommerspielzeit 2020 führen die Freilichtspiele Bad Bentheim mit dem Kinderstück „Alice im Wunderland“ und „In 80 Tagen um die Welt“ zwei wirkliche Schauspielklassiker auf. Beide Bücher wurden bereits vor rund 150 Jahren von Lewis Carroll bzw. Jules Verne geschrieben. Seitdem fesseln die populären Stücke immer wieder ihr Publikum, regelmäßig kommt es zu Neuverfilmungen. Man darf gespannt sein, wie beide Stücke von Regie, Choreographie und Spielerschar in Szene gesetzt werden.


„Alice im Wunderland“ – Premiere am 13. Juni

Alice findet die Aussicht auf eine Geburtstagsfeier nur mit Erwachsenen stinklangweilig. Deshalb macht sie sich heimlich “dünne” und folgt einem geheimnisvollen Kaninchen ins “Wunderland”. Was sie dort erlebt, sind aberwitzige und haarsträubende Abenteuer, ganz wie im Original des berühmten Kinderbuchs. Alice lernt außerdem die seltsame Pizzaprinzessin kennen, die ihre Schoko-Pizza am liebsten mit Mayo und Ketchup verzehrt. Mayo und Ketchup, die beiden dickbäuchigen Flaschen, sind aber auch bei andern beliebt, sodass sie öfter um ihr Leben bangen müssen. Alice findet im Wunderland eine richtig gute Freundin, Missis Pinkie, ein niedliches Schweinchen, dem sie das Leben rettet, indem sie der Herz-Königin erklärt, was “Schnitzeljagd”eigentlich meint. Und Pinkie revanchiert sich, indem sie Alice den richtigen Weg durch den Gedächtnis raubenden, wandernden Wald zeigt. Um Alice Abenteuer mit zu erleben, besucht uns auf der Freilichtbühne.


„In 80 Tagen um die Welt“ – Premiere am 27. Juni

Der pünktlichkeitsliebende Londoner Gentleman Phileas Fogg geht die Wette ein: Er wettet, dass es möglich ist die Erde in nicht mehr als 80 Tagen zu umrunden. Um dies zu beweisen reist er prompt mit seinem neuen Kammerdiener Passepartout und seiner Köchin Mrs. Potts einmal um den Erdball. In einem streng getackteten Zeitplan geht es von London über Dover nach Suez, weiter nach Indien und dann nach China, Japan und in die USA.

Auf ihrer Reise retten sie eine Prinzessin vor der rituellen Witwenverbrennung und treffen eine alte Bekannte Fogg’s: Eine resolute Heißluftballonfahrerin. Dabei sind ihnen stets Chief Inspector Fix vom Scotlandyard und Sergeant Looney auf den Fersen, denn Fix meint Fogg als einen in London gesuchten Bankräuber erkannt zu haben.

Die diesjährige Freilichtbühnensaison endet für die Bühnenspielschar am 12. September um 20.30 Uhr mit der letzten Märchenvorstellung. Diese „Nacht der Lichter“ wird die Felsenbühne in ein zauberhaftes Lichtermeer tauchen, die mit einem Feuerwerk endet.


Als Sonderveranstaltung bietet die Freilichtbühne am 25. Juli um 20.00 Uhr die „Musical Night“ an. Stars von internationalen Bühnen singen sich mit neuen Hits und bekannten und geliebten Evergreens aus der schillernden Welt der großen Musicalerfolge direkt in die Herzen des Publikums, begleitet von ihrer erstklassigen Live-Band.

Informationen zu allen Aufführungen und Kartenvorverkauf: Geschäftsstelle der Freilichtspiele Bad Bentheim, Schloßstr. 18, 48455 Bad Bentheim, Telefon: 05922 994656 und bei der Touristinformation Bad Bentheim, Telefon: 05922 98830.